Texte musikalisch illustrieren

Foto

Aus Salon-Künstlern wurden künsterische Partner!

Beim 2. Literarisch-musikalischen Salon stellte sich u.a. der Akkordeonist & Gitarrist André Kolin vor.

Ich freue mich sehr über unser musikalisches Miteinander in unterschiedlicher Konstellation.  

Die Autorin Peggy Langhans stellte sich beim 3. Salon mit ihrem Roman "Die Seele der Steine" vor. Dieser und der Roman "der Geist der Steine" sind inzwischen im Schardt-Verlag veröffentlicht worden. Dazu haben André, Peggy & ich die passende Form der "Musikalischen Lesung" entwickelt. Seit 2013 treten wir damit regelmäßig auf. Inzwischen gibt es auch eine Musikalische Lesung zu Peggys Novelle "Der gefundene Garten".

Ganz neu entsteht gerade ein Programm für den kürzlich erschienenen 3. Roman "Das Wesen der Steine" (Abschluss der Trilogie) mit Percussion, Cello und Stimme.

Wo wir u.a. zu Gast waren: in der Auferstehungskirche Kleinmachnow, der Reinickendorfer Dorfkirche, der Z-Bar Mitte, im Frohnauer Salon, dem Café Strudelka Wedding, bei Paula Panke Pankow, in der Liebenwalder Dorfkirche, dem Botanischer Garten Angermünde, der Buchhandlung Mahler Eberswalde, der Galerie Schneeweiß Falkensee, im Kunstraum SIAM Moabit, im Forstamt Tegel, im Buchladen "Schatzinsel" Bernau, im Café am Steintor Bernau, in der Buchhandlung am Schäfersee Reinickendorf, in der Zionskirche Unter dem blauen Fenster in Berlin Mitte ...

Mein Konzert-Programm unter dem Titel "Chansons und mehr" mit vielen Stücken aus den "Musikalischen Lesungen" und darüber hinaus mit André Kolin (Akk./Gitarre) und Nicole Restle (Moderation) macht mir (und offenbar auch unseren Gästen) sehr viel Freude. Es hat mit "Freche Lieder" einen Ableger bekommen, bei dem wir zu dritt musizieren.

Noch etwas, was mich glücklich macht: Das Klavier-Programm wird neu aufgelegt und erweitert mit dem Berliner Pianisten und Allround-Musiker Carly Quiroz. Im Januar wird es ein Konzert geben.   

Wer eingeladen werden will, meldet sich gern unter 030 60051041 bei mir oder schreibt eine Mail an mich info@werden-wachsen.de. Ich freue mich sehr darüber, in immer wieder neue Gesichter schauen zu dürfen. 

 

 

 

 

Foto
Musikalische Lesung in der Reinickendorfer Dorfkirche